Zweck von Chemtrails Genozid/Bevölkerungsreduktion?

Chemtrails: Bevölkerungskontrolle (Genozid)Genozid Zweck der Chemtrails-Operation?

Mit dem ersten Artikel über Chemtrails habe ich eine Einführung in das Thema geschrieben und gezeigt, dass Chemtrails (Pseudokondensstreifen) tatsächlich existieren und was sie von echten Kondensstreifen unterscheidet. Wem das Chemtrail-Phänomen noch gar nichts sagt, empfehle ich zuerst diesen ersten Artikel der Chemtrails-Reihe zu lesen.

In diesem Beitrag findet ihr Auszüge aus einem Interview mit einem Piloten von Passagierflugzeugen, der andeutet, dass die Chemtrails-Flugzeuge unter militärischen Freigaben fliegen und die (ansatzweise) Diskussion weiterführender Fragen:

Chemtrails: Militärprojekt “The Shield”?

Wie wir schon in Videos des letzten Beitrags sehen konnten, fliegen die dort zu sehenden Flugzeuge teils sehr nah beieinander. Diese Tatsache lässt darauf schließen, dass es sich mindestens bei einer der beiden Maschinen nicht um ein normales Passagier- oder Cargoflugzeug, sondern wahrscheinlich um Maschinen militärischen Status handelt. Denn laut welt.de müssen Passagierflugzeuge einen vertikalen Mindestabstand von 1000 Fuß beziehungsweise ca. 300 Metern einhalten, alles andere würde nur unnötig die Gefahr eines möglichen Zusammenstoßes erhöhen. Wahrscheinlich handelt es sich also um Flüge unter militärischen Freigaben für die derartige Reglements nicht greifen. Angebliche Whistleblower, wie “Deep Shield” verweisen auf den Codenamen “The Shield Project”, als welche die Chemtrailsoperation, in den für sie verantwortlichen Militärkreisen, bezeichnet werden soll. Fliegen die Flugzeuge, welche wir bei fast täglichen Sprühaktionen sehen können also unter militärischen Freigaben als Werkzeuge des Projekts “The Shield”?

Interview mit einem Piloten

Dies vermutet auch ein Passagiermaschinenpilot, der von dem Betreiber der Seite chemtrails-info.de interviewt wurde. Er bestätigt, dass die von ihm beobachteten Maschinen, die Chemtrails in, für die Bildung echter Kondensstreifen, untypischen Höhen hinterlassen, höhere “Berechtigungen” aufwiesen als seine Maschine. Es folgen Textstellen aus dem Interview:

Nach dem Start vom Flughafen Frankfurt a.M. befanden wir uns im Reisesteigflug nördlich von Nürnberg.

Es war nachmittags ca. 14.00 Uhr. Die Sichtverhältnisse waren sehr gut, wir flogen nicht durch Wolken.
An dem Tag herrschte über Deutschland eine ausgedehnte Hochdruckwetterlage. Beim Passieren von ca. 11-12.000 Fuß wird man dann an den nächsten Radarsektor ‘weitergegeben’, welcher dann den weiteren Steigflug frei gibt. Diese Freigaben werden in der Regel recht großzügig gehandhabt. So wird man dann von ‘München Radar’ in der Regel gleich weiter auf Flugfläche 250, also 25.000 Fuß freigegeben.

Nicht so an diesem Tag. Die folgenden Freigaben erfolgten immer in 1000er-Schritten. So war dann die Anweisung des Radarlotsen ‘Climb 14.000 Fuß’,die nächste dann ‘Climb 15.000 Fuß’, ‘Climb 16.000 Fuß’. Uns war klar, dass sich über uns ein Flugverkehr befinden musste, welcher in etwa den gleichen Flugweg haben musste, aber langsamer steigen konnte oder wollte, als wir selbst es hätten machen können. Auf dem sogenannten TCAS (Traffic Collision and Avoidance System), ein Überwachungsinstrument, mit welchem man den Luftraum um das eigene Flugzeug herum beobachten kann, fiel uns dann ein Verkehr rechts von uns und etwas vor uns auf. Da das Wetter gut war, hielten wir visuell Ausschau nach dem zu erwartenden über uns kreuzenden Verkehr. Dieser ließ nicht lange auf sich warten.

Es handelte sich um eine schwere Transportmaschine des amerikanischen Typs Globemaster C-17 in der Höhe von 18.000 Fuß (6000 m). Aufgrund unserer Luftraumbeobachtung mithilfe des TCAS-Systems vermuteten wir eine weitere Maschine dieses Typs in einigen weiteren Meilen Abstand in gleicher Höhe dahinter. Diese konnten wir jedoch visuell nicht ausmachen, wobei ich sicher bin, dass eine zweite Maschine vorhanden war.

Was wir jedoch ausmachen konnten, war, dass das Flugzeug einen dichten ‘Kondensstreifen’ hinter sich herzog. In dieser Höhe und zu der herrschenden Jahreszeit ein ‘nicht zu erwartendes Phänomen’. Flugzeuge, die im dichten Luftraum noch weitaus höher flogen und auch noch deutlich zu sehen waren, zogen keinen Kondensstreifen hinter sich her. Also muss es sich hier um eine Ausbringung von Stoffen gehandelt haben, welche nicht mit dem üblichen Triebwerksabgas erklärt werden kann.
(Ergänzung d. Red. [www.chemtrails-info.de]: Anlässlich der zuvor schon mündlich erfolgten Schilderung fragte ich den Piloten dezidiert, ob die Streifenbildung aus den Triebwerken der Globemaster C-17 erfolgt sei.
Er antwortete: “Eindeutig nein!” (Die Substanzen, aus denen sich die geschilderten Chemtrails bildeten, kamen also aus Düsen in den Tragflächen der Frachtflugzeuge, vermutlich im Bereich der Triebwerke.)

[…] Weiterhin berichtete der Pilot mündlich, dass die Kommunikation der Flugleitstelle mit den sprühenden Flugzeugen auf einer völlig anderen Funkfrequenz erfolgte, als jene mit den Linienflugzeugen. Das läßt wohl darauf schließen, dass die Chemtrailssprühflugzeuge durch die Fluglotsen anders als der Linienverkehr behandelt werden (vermutlich bevorzugt aufgrund irgendwelcher Anordnungen ‘von oben’) und es in den Flugleitstellen sehr wohl bekannt sein dürfte, dass es sich bei diesen Flügen um Sonderaufträge zur ‘Atmosphärenbeeinflussung’ handelt. Daher verwundert es auch nicht, dass die Flugleitstellen oder das UBA bei entsprechenden Anfragen keine Auskünfte über diese Flüge geben (dürfen/wollen). Skyguide (CH) gab immerhin auf nachbohrende Fragen eines schweizer Journalisten zu, dass solche Flüge nicht in den offiziellen Logbüchern eingetragen würden. Ob dies tatsächlich so ist, darf allerdings bezweifelt bzw. als Halblüge eingestuft werden.

Quelle: http://chemtrails-info.de/chemtrails/pilotenbeobachtung.htm

Dieses Foto hat der Pilot dem Betreiber der Seite chemtrails-info.de übermittelt:

Chemtrail aus Sicht des Cockpits

Eugeniker wie John Holdren fordern Geo-Engineering

Unter dem Vorwand der Klimalüge fordern einige “Wissenschaftler”, wie der oberste (Pseudo-)Wissenschaftsberater unter Obama, John Holdren, unter dem Stichwort “Geo-Engineering” Maßnahmen zur Erzeugung künstlicher Wolken, indem man Sonnenlicht reflektierende Substanzen in die obere Atmosphäre einbringt.

In einem Interview mit “The Associated Press” spricht Holdren über Geo-Engineering:

Auch der WWF propagiert in einer Werbekamapgne dieses Vorgehen und deutet an, dass diese Maßnahmen bereits in die Tat umgesetzt werden (Siehe:  Google-Bilder-Suche nach WWF + Chemtrails).

In der WWF-Werbung heißt es:

Die Erde mit künstlichen Wolken zu kühlen, ist eine Lösung für morgen. Vielleicht. Was, wenn sie die Lösung von heute wären?

Über dieser Werbebotschaft sehen wir Flugzeuge, die offensichtlich diese künstlichen Wolken erzeugt haben. Wir kennen das Ganze unter dem Wort “Chemtrails”. Da wir nun aber wissen, dass es sich bei der angeblich anthropogenen Erderwärmung um eine Lüge, welche den wissenschaftlichen Fakten widerspricht (s. z.B.: Offener Brief über Klimalüge an Merkel),  bzw. nichts als ein politisches Manöver, handelt, stellt sich die Frage, was das eigentliche Ziel des Versprühen von chemischen und/oder biologischen Materialen ist.

Merkwürdige Verbindungen zu Eugenik-Kreisen

Hinweise auf den wahren Zweck dieser Operation liefern eventuell folgende Verbindungen: Sowohl Holdren, als auch einer der Gründer des WWF, namentlich Julian Huxley sind/waren Anhänger der sogenannten Eugenik, die unter Hitler auch als Nationalsozialistische Rassenhygiene bekannt war. Und ja, Julian Huxley war der Bruder des Autors, der “Dystopie” “Brave new world” (Schöne neue Welt), Aldous Huxley.

Holdren fordert Zwangssterilisation und Weltregierung (“Planetary Regime”)

Wer das schon merkwürdig findet, wird jetzt wohl erstaunt sein, dass John Holdren 1977 zusammen mit Paul R. Ehrlich (Was macht eigentlich das Paul-Ehrlich-Institut?) und dessen Frau Anne ein Buch mit dem Titel “Ecoscience: Population, Resources, Development” (zu Deutsch: “Ökowissenschaft: Bevölkerung, Rohstoffe, Entwicklung”) veröffentlicht hat, in dem offen folgende Maßnahmen gefordert werden:

Es folgt eine Zusammenfassung der Thesen seines Buches Ecoscience:
– Frauen könnten auch gegen ihren Willen zur Abtreibung gezwungen werden;
– Die Bevölkerung könnte insgesamt sterilisiert werden, indem man dem Trinkwasser oder Grundnahrungsmitteln ein Mittel zusetzt, das unfruchtbar macht;
– Alleinstehenden Müttern oder Müttern im Mädchenalter sollte man gegen ihren Willen die Kinder wegnehmen und sie anderen Paaren übergeben, die sie großziehen;
– Menschen, die zum »gesellschaftlichen Verfall« beitragen (also unerwünschten Personen), »kann man gesetzlich dazu verpflichten, bei der Reproduktion Verantwortungsbewusstsein walten zu lassen« – im Klartext: sie zur Abtreibung oder Sterilisation zu zwingen;
– Ein nationenübergreifendes »Planetary Regime« (Planetarisches Regime) sollte die Kontrolle über die Weltwirtschaft übernehmen und auch über die intimsten Details des Lebens der Amerikaner bestimmen – mithilfe einer bewaffneten internationalen Polizeitruppe.

Im selben Buch schreibt Holdren (S. 837): “… verbindliche Gesetze zur Bevölkerungskontrolle, sogar Gesetze zur Zwangssterilisation, könnten unter der geltenden Verfassung zulässig sein, falls die Bevölkerungskrise zu einer ernsten Bedrohung für die Gesellschaft werden sollte …”. Darüber hinaus schlägt Holdren eine weltweite totalitäre Diktatur vor – er bezeichnet sie als “The Planetary Regime” –, die von oben ideale Bevölkerungszahlen diktieren soll: “… ein umfassendes Plantery Regime, [das] die Entwicklung, Verwaltung und Verteilung aller Rohstoffe überwachen könnte …, nicht nur in der Atmosphäre und den Ozeanen, sondern auch in Frischwasserreservoiren wie Flüssen und Seen.”. Er fügt hinzu: “… dem Planetary Regime könnte man die Verantwortung übertragen, die optimale Bevölkerung für die Welt und jede einzelne Region zu bestimmen und auch vermittelnd einzugreifen, um die Anteile der einzelnen Länder innerhalb der Beschränkungen für die jeweilige Region festzulegen. … Das Regime hätte bestimmte Vollmachten, die Einhaltung der vereinbarten Beschränkungen durchzusetzen.

Quelle: Obamas Wissenschaftsberater Holdren befürwortet Zwangssterilisation

Holdrens “Planetery Regime” ist bereits errichtet. Auch ist es weit fortgeschritten in der Etablierung von Maßnahmen auf dem Weg zur Erfüllung des “neuen ersten Gebotes” für die Menschheit, hinterlassen von “einer kleinen Gruppe Amerikaner”, verewigt auf einer der Steintafeln der “Georgia Guidestones” (s.: Georgia Guidestones)

Operation Clover Leaf wahrscheinlich Mittel zur Bevölkerungsredutkion

Wie wir bereits durch z.B. das Qausi-Geständnis Bill Gates’ wissen, sind sehr einflussreiche Menschen, wie Bill Gates und John Holdren (s.o.), davon überzeugt, die menschliche Bevölkerung müsse reduziert werden.

Was, wenn die Ausbringung von biologischen und chemischen Kampfstoffen mittels Sprühflugzeugen, sprich das Chemtrails-Phänomen, genau diesem Zweck dient?

Chemtrails-Tests der 50er/60er Jahre in England: Ausbringung von Chemikalien und biologischen Kampfstoffen

Dieses Video zeigt einen Vergleich zwischen der Ausbringung von ZnCdS (Zinkcadmiumsulfid) bei einem Test des britischen MoD in den 50ern und einer heutigen Chemtrails-Aktion. Das Propeller-Flugzeug fliegt tief und hinterlässt trotzdem einen schmalen Streifen, nachdem der “Sprühmodus” aktiviert wurde:

Es ist also davon auszugehen, dass solche “Tests” – selbstverständlich ohne das Wissen der exponierten Bevölkerung – noch immer ausgeführt werden. Da das Chemtrails-Phänomen globale Ausmaße besitzt, liegt es nah, dass es sich schon lange nicht mehr um Tests, sondern vielmehr um eine großangelegte Militäroperation mit dem wahrscheinlichen Ziel der Bevölkerungskontrolle handelt. Im Klartext: Militärische Organisationen besprühen weite Teile der Erde aus, eigens dafür bereitgestellten, Flugzeugen mit biologischen und/oder chemischen Kampfstoffen, um so künstlich einen Bevölkerungsrückgang zu bewirken.

Diese Annahme ist nicht abwegig. So führten die Engländer bereits in den 50/60er Jahren militärische Operationen durch, bei denen weite Teile Großbritanniens mit einem Simulanz für biologische Kampfstoffe per Flugzeug besprüht wurden. Für diese Operation wählte man ZnCdS, da es fluoreszierende Eigenschaften besitzt und man durch diese Fluoreszens das Auftreten der Substanz in menschlichen Organismen im Nachhinein verfolgen und somit die Penetrationsrate der exponierten Bevölkerungsgruppe nachvollziehen konnte.

Die Durchführung dieses und anderer Versuche wurde u. a. in einem im Jahr 2002 erschienen Artikel der englischen Tageszeitung “The Guardian” durch eine Sprecherin des britischen MoD bestätigt. Hier einige Auszüge aus dem Interview:

[…]In most cases, the trials did not use biological weapons but alternatives which scientists believed would mimic germ warfare and which the MoD claimed were harmless. But families in certain areas of the country who have children with birth defects are demanding a public inquiry.
One chapter of the report, ‘The Fluorescent Particle Trials’, reveals how between 1955 and 1963 planes flew from north-east England to the tip of Cornwall along the south and west coasts, dropping huge amounts of zinc cadmium sulphide on the population. The chemical drifted miles inland, its fluorescence allowing the spread to be monitored.
In another trial using zinc cadmium sulphide, a generator was towed along a road near Frome in Somerset where it spewed the chemical for an hour.

While the Government has insisted the chemical is safe, cadmium is recognised as a cause of lung cancer and during the Second World War was considered by the Allies as a chemical weapon.
[…]
The report also reveals details of the DICE trials in south Dorset between 1971 and 1975. These involved US and UK military scientists spraying into the air massive quantities of serratia marcescens bacteria, with an anthrax simulant and phenol.
[…]
In recent years, the MoD has commissioned two scientists to review the safety of these tests. Both reported that there was no risk to public health, although one suggested the elderly or people suffering from breathing illnesses may have been seriously harmed if they inhaled sufficient quantities of micro-organisms.

However, some families in areas which bore the brunt of the secret tests are convinced the experiments have led to their children suffering birth defects, physical handicaps and learning difficulties.
[…]
Experiments conducted between 1964 and 1973 involved attaching germs to the threads of spiders’ webs in boxes to test how the germs would survive in different environments (Welch “Zufall”, dass Menschen rund um den Globus von spinnenwebsartigen Fasern berichten, die vom Himmel fallen …). These tests were carried out in a dozen locations across the country, including London’s West End, Southampton and Swindon. The report also gives details of more than a dozen smaller field trials between 1968 and 1977.

In recent years, the MoD has commissioned two scientists to review the safety of these tests. Both reported that there was no risk to public health, although one suggested the elderly or people suffering from breathing illnesses may have been seriously harmed if they inhaled sufficient quantities of micro-organisms.

However, some families in areas which bore the brunt of the secret tests are convinced the experiments have led to their children suffering birth defects, physical handicaps and learning difficulties.
Asked whether such tests are still being carried out, she said: ‘It is not our policy to discuss ongoing research.

Aus: The Guardian: Millions were in germ war tests

Gefragt, ob solche Tests auch heute noch durchgeführt würden, antwortete die Sprecherin:

Es ist nicht unsere Politik, fortlaufende Forschung zu diskutieren.

Chemtrails als Ursache diverser Krankheiten?

Möglicherweise sind Chemtrails verantwortlich für eine neue und erschreckende, seit etwa 10 Jahren auftretende Krankheit namens Morgellons, sowie der Grund für eine stark um sich greifende “Erschöpfungsepidemie”, trockenen Husten und eitrigen, teils bräunlich-bröckeligen Lungen- bzw. Bronchienauswurf, chronische Sinusitis, Nasenbluten, allergische Reaktionen (allergischer Schnupfen, Pseudoasthma), Kopfschmerzen, Schwindel, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Muskelschmerzen- und Verspannungen, Brennen der Haut, Reizung derSchleimhäute (v.a. Augen), stark frequentiertes, schon bei kleinsten Bewegungen auftretendes Gelenkknacken, Gelenkschmerzen, Veränderungen im Hormonhaushalt (v.a. erniedrigter Testosteronspiegel bei Männern), Depressionen, Stimmungsschwankungen (v.a. Gereiztheit bis Aggressivität), und einige mehr.
Mehr über gesundheitliche Folgen dieser potentiellen Genozidoperation findet man zum Beispiel hier: Gesundheitliche Folgen der Chemtrailsoperation

Chemtrails als Mittel für Opferungsrituale?

Wahrscheinlich werden zusätzlich zu der beinahe alltäglichen Dosis biologischer und chemischer Kampfstoffe, scheinbar zu “besonderen Anlässen”, wie heidnischen Feiertagen, verstärkte beziehungsweise abgeänderte Sprühaktionen durchgeführt, um – so unglaubwürdig es sich auch anhören mag – rituell bestimmten Gottheiten/Dämonen zu huldigen. So geschehen um den 31. Oktober 2009 (Halloween) in der Ukraine.

Dass es sich dort um eine gezielte Ausbringung von biologischen Komponenten per Flugzeug gehandelt habe, die die angeblichen, schweren “Schweinegrippefälle” auslöste, berichteten laut “Russia Today” Augenzeugen, die vor Ort waren, lokalen Zeitungen. Z.B:

Kiev, Ukraine – Authorities in the town of Kiev, Ukraine denied any spraying of “aerosolized medication” by aircraft over the city. This after it was reported that light aircrafts were seen flying over the forest market area that sprayed a aerosol substance to fight h1n1 or swine flu. 5 Sources confirms this and the local newspapers of Kiev also received hundreds of phone calls from residents and business owners close to the area the planes were spraying the suspicious substance. Not only that but local businesses and retailers were “advised” to stay indoors during the day by the local authorities. As if that is not enough, the government authorities also pushed the radio stations in Kiev to deny the reports. Online on forums, websites and blogs reports came in about eye witness accounts that confirms this. There was also reports of helicopters spraying aerosols over Kiev, Lviv, Ternopil and throughout Ukraine.

30th October the Ukraine president Viktor Yushchenko ordered the army or Ministry of Defense to establish mobile hostpitals to provide “essential medications” for people infected with h1n1 (swine flu). Then just recently the entire Ukraine was put under martial law, more shocking is the statement before the serious pneumonic plague broke out “Due to the complex epidemiological situation in the western regions of Ukraine, where tens of thousands of people have become ill, thousands are in hospital, and dozens have died.

Via FTO.

Willkommen im alltäglichen Wahnsinn der “Neuen Weltordnung”!

Das Eugenikprogramm der Neuen Weltordnung ist allgegenwärtig. Auch über meinem Wohnort wird selbstverständlich gesprüht:

Chemtrails - Eugenik der NWO (mittels biochemischer Kampfstoffe)

PS: weitere mögliche Zwecke der Aerosoloperation

Mit Chemtrails werden sehr wahrscheinlich mehrere Zwecke erfüllt. Auch die folgenden gehören dazu bzw. könnten Teil der Absichten hinter der Aerosol-Operation sein.

Chemtrails zur Bevölkerungsreduktion und der Schwächung von Bevölkerungsgruppen

Wie bereits in disem Artikel (“Chemtrails – Bevölkerungsreduktion (Genozid) Zweck der Aerosoloperation?“) geschildert, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Chemtrails hauptsächlich dazu dienen, eine große Gruppe von Menschen zu schwächen bis krank zu machen oder gar zu töten. Ich denke, dass die Aerosoloperation eine militärische Operation ist, ein Projekt, das in globalem Ausmaß benutzt wird, um chemische und biologische Kampfstoffe zu versprühen und somit einen Krieg gegen uns mit B- und C-Waffen zu führen. Viele Indizien sprechen für die Korrektheit dieser These. Dazu zählen unter anderem in diversen Fallout-Analysen rund um den Globus nachgewiesene, krankmachende (Schwer-)Metalle, Bakterien- und (Schimmel-)Pilzsporen sowie Viren, gentechnisch veränderte, menschliche Blutzellen und mysteriöse Fasern (Polymere), von denen manche Chemtrail-Forscher (allen voran Clifford Carnicom) behaupten, sie könnten für die “Morgellons-Krankheit” verantwortlich sein. Neben diesen Indizien stützen Aussagen mehrerer Beobachter des Chemtrail-Phänomens, wie jene des Ex-Chefs der FBI-Büros Memphis, Dallas und Los Angeles Theodore (Ted) L. Gunderson (mehr dazu hier), diese Theorie.

Chemtrails & H.A.A.R.P. als Mittel zur Bewusstseins-, Emotions- & Gedankenkontrolle

Es gibt allerdings noch weitere, denkbare Einsatzmöglichkeiten der künstlichen Streifen am Himmel. Gerade der Einsatz von Metallsalzen, der im Zusammenhang mit Chemtrails häufig beobachtet wird, legt den Verdacht nahe, dass die Chemostreifen in Verbindung mit H.A.A.R.P. und ähnlichen Sendeanlagen stehen. Dr. Rosalie Bertell, Trägerin des alternativen Nobelpreises, beschreibt in ihrem Buch “Kriegswaffe Planet Erde” wie man diese Antennenanlagen militärisch nutzen kann. Dabei geht es Bertell vorrangig um den Einsatz dieser als Wetterwaffe. Es sind jedoch auch andere Anwendungen denkbar. Wie wir wissen, ist die satanische “Elite”, die Schattenregierung im Hintergrund, sehr daran interessiert, uns dumm zu halten und unser Bewusstsein sowie unsere Emotionen zu kontrollieren und manipulieren. Und genau das könnte mit HAARP, GWEN und Co. getan werden. Vor allem in Verbindung mit Chemtrails ist, unter anderem laut Dr. Nick Begich, eine gezielte Gedanken-, Emotions-, und Bewusstseinskontrolle, regional abgestimmt, mittels ULF- und ELF-Wellen möglich.

Kombinierte Einsatzmöglichkeiten

So könnten Chemtrails auch dazu eingesetzt werden, diese elektromagnetischen Wellen mit Hilfe der Metallsalze in Chemtrails gezielt zu reflektieren, ihre Frequenz regional zu verändern und mit weiteren Informationen “anzureichern”. Wer mehr darüber erfahren möchte, lese bestenfalls die Bücher “Kriegswaffe Planet Erde” von Dr. Rosalie Bertell und “Löcher im Himmel” von Dr. Nick Begich (englischer Originaltitel: “Angels don’t play this HAARP”) oder versuche auf der Website von Dr. Nick Begich (englisch) fündig zu werden. Ganz interessant ist auch dieses Interview von Telepolis mit Nick Begich.

Chemtrails & ihr Einsatz zur Wettermanipulation & Verdunklung

Dass Chemtrails weltweit zur Beeinflussung des Wetters benutzt werden, ist die These, welche am weitesten verbreitet ist. Chemtrails lassen sich definitv zur Wettermanipulation einsetzen. Mit ihnen können Wolken erzeugt werden, und, wie wir wissen, werden mit ihnen auch Wolken erzeugt. Man kann, je nach Inhaltsstoffen, mit denen man die Tanks der Chemtrail-Flugzeuge befüllt, Wolken erzeugen, aus denen es regnet, aber auch Wolken, die nicht abregnen und nur der Verdunklung, also der Reflektion von Sonnenlicht, dienen. Den Einsatz von Chemtrails als Maßnahme gezielter Verdunklung kann man sehr häufig beobachten. Ich nehme an, dass dadurch jedoch vordergründig nicht die Temperatur auf der Erdoberfläche, sondern vielmehr die Sonnenlichteinstrahlung manipuliert werden soll. Jeder Mensch ist auf Sonnenlicht angewiesen, um gesund und fit zu sein. Bekommt man nicht genug Sonnenlicht ab, erlahmt unter anderem auch die körpereigene Produktion von Vitamin D, das wichtig für Stimmung, allgemeine Hirnfunktionen und das Immunsystem ist. Außerdem übernimmt Vitamin D diverse hormonähnliche Aufgaben im gesamten Stoffwechsel sowie weitere Funktionen im Metabolismus des Menschen.

Auswirkungen der Verdunklung auf den Menschen – Biophotonen, kosmische Strahlung & Bewusstseinsevolution

Darüber hinaus haben die Photonen, die mit dem Sonnenlicht auch Boden, Pflanzen, Tiere und uns Menschen erreichen, Auswirkungen auf unsere Epigenetik, stehen also in Wechselwirkung mit unserer DNS (engl. DNA) und auch viele andere Stoffwechselprozesse von Pflanzen, Tieren und Menschen werden durch diese Photonen beeinflusst und reguliert. Die Forschung über die Wechsel- und Auswirkungen von “Biophotonen“, wie Prof. Fritz-Albert Popp sie nennt, steckt noch in den Kinderschuhen, wird teils von der “etablierten Forschergemeinde” belächelt sowie aktiv von gewissen Personenkreisen vertuscht und unterdrückt.

Hin und wieder wird auch behauptet, Chemtrails dienten vorrangig der Reflektion von kosmischer Hintergrundstrahlung (“weißes Rauschen”), das Einflüsse auf die Evolution des menschlichen Bewusstseins und seiner Spiritualität haben könnte. Dieser Theorie nach, werde durch das Versprühen von Chemtrails gezielt die Bewusstseins-Evolution der Menschen verhindert, indem man mit der kosmischen Strahlung auch den direkten Einfluss Gottes auf unseren Evolutionsprozess verhindere.

Bücher und DVDs über Bio-Photonen & Chemtrails

Weiter zu: Chemtrails Teil 3 – Fallout-Analyse: Zusammensetzung der Aerosole

Mehr zum Thema Chemtrails:

GD Star Rating
loading...
Zweck von Chemtrails Genozid/Bevölkerungsreduktion?, 6.3 out of 10 based on 16 ratings

Möchtest du etwas zum Thema beitragen? Du kannst:

The following two tabs change content below.
Moin, lieber Freund der NWO-Rebellion! Mein Name ist "gravityy" und ich bin der Betreiber dieser Seiten. Als admin von NWO-Rebell.de schreibe ich bei Gelegenheit über die Neue Weltordnung und ihre satanistischen Hintermänner. Es ist mir eine große Freude mehr über das Wirken der Verschwörer im Hintergrund in Erfahrung zu bringen und anschließend nach bestem Wissen und Gewissen darüber zu informieren. Ich hoffe, dir gefallen meine Artikel und wünsche viel Spaß beim Lesen und Kommentieren!

6 comments to Zweck von Chemtrails Genozid/Bevölkerungsreduktion?

  • Burgunde Rinke

    Super, das habe ich so noch garnicht gesehen. Danke für den Hinweis! Dafür liebe ich das Web, dass man fix auf solche wichtigen Infos stößt. :-)

    Danke nochmal und schönen Gruß, Burgunde Rinke

    GD Star Rating
    loading...
  • AM 21.12.2011 findet der erste weltaktionstag zum schutze unseres planeten statt.

    diese initiative die von vielen menschen in deutschland mitgetragen wird richtet sich gegen den Einsatz von Chemtrails und Haarp weil diese Dinge unabsehbare Folgen für die gesundheit der bevölkerung in allen ländern der erde hat. wir sind der meinung das das zuzsammenwirken von chemtrails und haarp sich auch auf unser weltweites klima negativ auswirkt und die folgen daraus die existenz unseren planeten bedrohen. Wir rufen daher alle Menschen auf dieser Welt auf, diesen welt Aktionstag mit uns gemeinsam zu begehen. Es soll ein Tag werden der absolut friedlich verlaufen soll! Ziel ist einfach weitere umweltgefahren für die weltweite bevölkerung und unseren lebensraum planet erde abzuwenden. um 19 uhr am abend sollen sich die menschen auf plätzen zum beispiel vor kirchen oder rathäusern ihrer heimatstädte einfinden um absolut friedlich hiergegen protestieren. wir werden noch genaueres bekanntgeben. weltweit jedenfalls so viel ist klar, sollen die menschen mit kerzen, zwei weissen und einem blauen luftballon in weiss gekleidet (zum zeichen der friedvollen absicht sich treffen. ein weisser ballon steht für den frieden , einweiterer für die kumuluswolke und der blaue ballon steht für unseren blauen himmel.es wir eine schweigeminute geben für all die menschen die bereits durch diese dinge ums leben kamen oder schwer erkrankt sind. zum abschluss der kundgebung soll es einen gottesdienst geben. nach dem gottesdienst sollen weltweit alle ballons zum himmel fliegen.
    bitte schicke diese nachricht an alle menschen die du kennst, freunde, familie und arbeitskollegen die auch diese mail weiterschicken in alle länder dieser erde.
    es wäre sehr gut, wenn du diesen text ebenso wie deine freunde auf ihrem youtube kanal einbauen würdet damit diese nachricht in alle welt verbreitet wird. nur so werden die menschen dieses planeten eine gemeinsame starke einheit werden.
    wir in deutschland wünschen uns eine starke internationale gemeinschaft die sich friedlich zum schutze unserer erde und unseres himmels einsetzt. wenn jemand auf facebook, twitter oder anderen sich mit menschen austauscht, wäre hier ein sehr großer wirkungskreis herzustellen.
    on ihr euch überlegt einen richtigen event tag zu veranstalten mir künstlern etc, bleibt jedem selbst überlassen. nur die festen optionen wie uhrzeit, kerzen, ballons etc. sollen weltweit einheitlich bleiben.

    sollten sich weitere neuerungen ergeben, so wird dies auf meinem kanal nachzulesen sein.

    GD Star Rating
    loading...
  • Hallo,

    habe auch eine Sendung über Bevölkerungsreduktion gemacht – diese ist auf cracker.info zu finden – NWO-Rebell gute Seite – melde Dich bitte an auf http://www.terranetz.org hier vernetzen wir uns und posten uns gegenseitig die neuesten Infos.

    GD Star Rating
    loading...
  • Tapu Mana

    Moin, moin

    wird mal wieder etwas länger allerdings recht deutlich.
    Sowohl was das Spirituelle angeht wie auch etwas technisches zu den Chemtrails. Eventuell sind meine Ausführungen hilfreich?

    Zunächst was technisches:
    Dass Chemtrailsubstanzen NICHT dem Treibstoff beigemischt werden, ist für mich eher nachvollziehbar als die Aussage von einigen “Aufklärern”, die bwhaupten, dass das der Fall sein soll. Zu den Gründen:
    1. Der Brennwert würde sich verändern und damit die Triebwerksleistung. Wenn die Triebwerksleistung nachlässt, ist der Auftrieb nicht mehr im genügendem Maß gegeben, da der Auftrieb von der Luftströmung um die Tragfläche herum abhängig ist.Die Luftströmung wird durch Geschwindigkeit erreicht und diese Geschwindigkewit ist abhängig vom der Schubkraft der Triebwerke.
    2. In den Brennkammern eines Triebwerkes herrschen Temperaturen von ca. 2100 Grad Celsius. Dass die Brennkammer nicht schmilzt liegt daran, dass die Brennkammer gekühlt wird, z.B. durch Zufuhr eines “Kaltkuftstoms, der die Flamme umgibt.
    Wenn nun dem Kraftstoff die Substanzen aus den Chemtrails beigemischt werden, dann würden diese durch die thermische Belastung schmelzen und/oder verdampfen.
    3. Hinter der Brennkammer liegt die Turbine, die Turbine erzeugt NICHT den Schub, sondern treibt den Verdichter an. Je nach Turbinentyp (Aktions-, Reaktions.- oder Aktions-Reaktionsturbine) bleibt dann mehr oder weniger Schub = kinetische Energie übrig.
    Die Turbinenschaufeln müssen ebenfalls aufwendig gekühlt werden, damit sie der Abgastemperatur standhalten. Im technischen Betrieb ist es dann auch so, dass die Turbinenschaufeln durchaus glühen. Um die thermische Beanspruchung der Turbine zu ermöglichen, bestehen diese aus speziellen Legierungen, sind evtl. mit Keramik überzogen und weisen LÖCHER auf. durch diese Löcher wird ebenfalls ein Kaltluftstrom geführt, damit die Turbinenschaufeln abgekühlt werden.
    Wenn nun, die Chemtrailsubstanzen mit den Chemikalien als Dampf auf die Turbine treffen würden, würde sich, so meine “Vermutung” auf den Turbinenschaufeln eine nicht mehr zu entfernende klebrige Schicht bilden und die Turbine.wäre kaputt.

    Auch Sandstürme hinterlassen auf den Verdichterschaufeln und Turbinenschaufeln Spuren (Beläge), weshalb ein Triebwerk entsprechend zerlegt und gereinigt werden muss. Als die Atomtests durchgeführt wurden, war der Staub auf den Schaufeln sogar radioaktiv, was dazu führte, dass die Mechaniker mit Dosiometern herumliefen.
    Woher ich das weiß? Oh, ich lernte vor meiner Beamtenkarriere FlugtriebwerkmechanikerIn. Falls Zweifel bestehen, lege ich gerne meinen Facharbeiterbrief vor. Zwar war ich aus diversen Gründen nicht gut in dieser Ausbildung und alles andere als gut in diesem Beruf – ich konnte mich erst später entwickeln – dennoch kann ich mich an einige Dinge recht gut erinnern und viele Fragen, die ich damals hatte, heutzutage beantworten.
    Schade, dass ich die Ausbildung nicht später machen konnte – ich wäre richtig gut gewesen. Aber so ist das mit den verpatzten Chancen:
    Im satanischen Prinzip der Polarität gibt es nur Forderungen und Quälerei, getreu dem Motto: “Friss UND Stirb”. Chancengleichheit, Entwicklungsspielraum, Liebe werden systematisch zerstört. Gerade durch das fatale System den Menschen zu einem Sachgegenstand zu erklären (erste Volkszählung unter “Herodes”, die in der Bibel beschrieben steht) und diesen Sachgegenstand zu einem Wirtschaftsfaktor zu machen, haben es in sich. Der Mensch ist KEIN Wirtschaftfaktor.

    Und nun zu den Opferritualen – Sind Chemtrails Opferrituale?
    Nein, nein – das sind weniger Opferrituale sondern Strafmaßnahmen Gottes = Satan.
    In der Offenbarung steht z.b. geschrieben, dass in der Endzeit neue Seuchen und Plagen die Menschheit heimsuchen werden. Ein Resultat der sieben Zornesschalen “Gottes” sozusagen. Genezoid und Massenmord wird durch Impfungen, Ernährung, Chemtrails, Kosmetik, Strahlung, Chemie in der Kleidung und nicht zuletzt durch Kriege durchgeführt.
    Und im Buch Daniel steht, dass “Gott” in der Endzeit zunächst Hass sät um das Volk Israel zu strafen, da es sich versündigt hat, um nach diesen Strafmaßnahmen diejenigen zu vernichten, die das Volk Israel bestraft haben, DENN so die stanische Logik: Niemand darf sich am Volk Israel ungestraft vergreifen…
    Wer das nicht glaubt – BITTE im Buch Daniel (=AT) und in der Offenbarung (= NT) nachlesen. Es gibt Menschen, die tatsächlich glauben, dass das Gott ist, auf den sich die monotheistischen Religionen beziehen.
    Beim Christentum ist das ein wenig anders, da Jesus Christus nach meiner Erfahrung tatsächlich von Gott kam, immerhin lehrte er ein völlig anderes Gottesbild. Jesus Christus lehrte den absolut liebenden Gott, der NICHT straft und setzte dies konsequent im alltäglichen Leben um.
    Nun ist es jedoch so, dass auch das Neue Testament verfälscht wurde – hinsichtlich des Gottesbildes, nämlich weg von der Liebe, zurück zur Strafe, was jedoch recht schwierig gewesen ist, da das Leben und Wirken von Jesus Christus und dessen Apostel nicht richtig zu verfälschen ging. Die Moslems wissen von Mohammed, dass die Bibel verfälscht wurde – Jesus Christus lehrte dasselbe!
    Wo aber liegen nach dem Koran die Verfälschungen? Im Koran drehen sich die Verfälschungen NICHT um das Gottesbild (Strafend oder absolut liebend, Blutopfer und Rache fordernd oder absolut liebend) sondern darum, ob die Siebenschläfer die Augen geschlossen hatten oder offen UNd wie der genaue Dialog zwischen Moses und dem Pharao lautete. Das Ergebnis des Korans ist, weg von der absoluten Liebe, absoluten Vergebung zurück zur Strafe. In der Praxis äußerte sich dies in der Wiedereinsetzung des Prinzips Auge für Auge, Zahn um Zahn und damit der Wiedereinsetzung des Mosaischen Gesetzes, allerdinmgs nach den Auslegungen der Scharia anstatt des Talmuds.

    Doch zurück zum auserwählten Status:
    Nun wollen, trotz der eigentlichen Lehre von Jesus Christus,auch die Christen zu “Gottes” auserwähltem Volk gehören und buhlen deshalb um die Nachfolge Abrahams, genauso wie die Moslems. Dass Abraham, der Stammvater von “Gottes” auserwähltem Volk, jedoch auf Satan hereingefallen ist, will niemand wahrhaben.
    Die absolute Liebe kennt KEINEN auserwählten Status und auch KEINE Blutopfer (weder Menschenopfer noch Tieropfer). Satan hingegen schon.

    DESHALB ist Jesus Christus ans Kreuz genagelt worden -> er hat das höchste Blutopfer das möglich ist SATAN dargebracht, nämlich sich selbst. Damit war der Mensch nach den Regeln die der Satanismus selbst aufgestellt hat, freigekauft und die Menschenseelen können seitdem das Totenreich , ein Herrschaftsbereich des Stanaismus, auch Unterwelt genannt, verlassen und kommen nach einer Exkarnation wieder zurück ins sogenannte Himmelreich, um dort die nächste Inkarnation vorzubereiten. Man inkarniert dann so lange, bis man nicht mehr der Polarität (= vom Satanismus initiiert) zugehörig ist sondern die Polarität verlässt und absolut liebt. Jesus Christus ist tatsächlich Gottes Lamm, er wurde aber nicht GOTT geopfert sondern SATAN.

    Kein Anhänger einer monotheistischen Weltreligion kann sich das vorstellen und buhlt daher um die Nachfolge Abrahams, der in Wirklichkeit von Satan ausgewählt wurde, um eine satanische Weltordnung installieren zu können.
    Um es noch deutlicher zu sagen:
    Das Volk Israel, das Volk der Juden ist Satans auserwähltes Volk UND sämtliche monotheistischen Weltreligionen versprechen Ihren Anhängern dasselbe. Erst wenn niemand mehr von Gott auserwählt sein will, und absolut liebt, nimmt der Spuk sein Ende – das wird allerdings noch dauern und dieser Fanatismus auserwählt zu sein sitzt zu tief, als das die Apokalypse = dritter Weltkrieg nebst dreitägiger Finsternis, was ja das eigentliche Strafgericht Gottes darstellt und in Form eines kosmischen Ereignisses, vermutlich inklusive Polsprung usw. aufgehalten werden könnte.

    NEIN, ich bin KEIN Christ. Ich bin konfessionslos. NEIN, ich will nicht dass man mir glaubt.
    Ich hätte lediglich gerne, dass die Menschen sich eigene Gedanken machen, wie man ohne Schaden anzurichten und stattdessen heilend auf diesem Planeten lebt und wirkt. Dann die Konsequenzen aus seinen Überlegungen zieht UND zur TAT schreitet.
    Ich mach auch nichts anderes.

    Herzliche Grüße.

    GD Star Rating
    loading...
  • Tapu Mana

    Nachtrag – leider wird es nochmal länger aber evtl. ist es hilfreich, was ich schreibe, da ich bemüht bin auf die grundsätzlichen Fragen des Lebens Antworten zu finden. Wer daran NICHT interessiert ist, bitte NICHT lesen, da Chemtrails nicht erwähnt werden.
    Nochmals zur Kreuzigung:
    Die Kreuzigungserlösung konnte natürlich nur deshalb funktionieren, wenn das Blutopfer nicht nur ein Menschenopfer ist sondern DAS Menschenopfer. Jesus Christus war im Gegensatz zum “normalen” Menschen schon immer eins mit Gott und Mitglied der heiligen Trinität Gottes. Wir waren noch nie eins mit Gott sondern müssen dort erst noch hin. Vor dem Trennungsfall vollzog sich dieser Werdegang ausschließlich in Liebe. Nach dem Trennungsfall, also dem Einrichten der Polarität seitens Luzifer, wurden unserer Seelenentwicklung gehörig Steine in den Weg gelegt – man könnte auch sagen, Satan hat uns Menschen aus dem Reich Gottes entführt, gekidnappt sozusagen. Und nun geht es darum, die Menschenseelen aus dem Reich Satans herauszulösen und zwar nach den Regeln der absoluten Liebe NICHT nach den Regeln der Gewalt. Das satanische Prinzip versucht das mit allen Mitteln zu verhindern. Ein Mittel dafür ist es, den Menschen einen Schuldkomplex einzureden – IHR seid Sünder! Alles Quatsch!
    Wir Menschen sind über Vortäuschung falscher Tatsachen gekidnappt worden und Gott Licht = Vater war stocksauer über diesen Umstand und stand kurz davor die Schöpfung zurückzunehmen. Der Zorn sprach sich herum und wird seitdem vom Satanismus dazu benutzt zu sagen:
    Gott ist zornig über Euch Menschen geworden, weil Ihr gesündigt habt und wird jedesmal erneut zornig, wenn ihr wieder sündigt.
    Der Satanismus hat daraufhin ein Regelwerk ersonnen, das mit Strafe und Belohnung und Auserwähltenstatus daherkommt. Wer die Regeln einhält kommt ins Himmelreich, wer die Regeln nicht einhält kommt in die Hölle. Damit jeder Mensch NICHT in den Himmel kommt, wird alles getan, um die Menschen dazu zu bringen, gegen das Regelwerk Satans zu verstoßen.
    Dazu darf sich der Mensch NICHT über die logischen Zusammenhänge bewusst werden, der Mensch darf nichts über die Wahrheit erfahren – dazu müssen nicht nur Gott Vater und Gott Mutter ausgeschaltet werden SONDERN auch die Tochter Gottes = das übertragende Medium und der SOHN, das Bewusssein Gottes.
    Nochmals: ALLES Quatsch-was der Satanismus und die Religionen den Menschen vormachen – der Satanismus fordert blinden Gehorsam, blinden Glauben und Fanatismus. Diese drei Aspekte führen dann aber zwangsläufig zu einem Anklagepunkt der Hierarchie zur Linken (=satanische Hierarchie) aus dem ersten Band der Akasha Chronik (lose Aneinanderreihung einzelner Tatsachen, die, wenn man ALLES weiß, aus dem logischen Kontext gerissen wurden), da diese drei Aspekte das GUTE vereiteln.
    Der Satanismus verbreitet also Regeln die sich widersprechen und das verheißene Gute von selbst vereiteln:
    So soll man beispielsweise einerseits im Namen Gottes morden, andererseits soll man nicht töten. Man soll im Namen des Guten heucheln und Betrügen, gleichzeitig jedoch nicht das Hab und Gut seines Nachbarn begehren oder falsch Zeugnis reden. Wer die Trinität Gottes leugnet kommt laut dem Koran in den Himmel, im Christentum in die Hölle. Christen sollen GUT sein und sich nicht nur alles gefallen lassen SONDERN alles im Namen des GUTEN und der Liebe mitmachen. Wenn Du das und das nicht tust, DANN liebst Du nicht! Welcher Mensch soll begreifen, dass es zwischen Liebe und Liebe einen himmelweiten Unterschied gibt und aus diesem Teufelskreis herauskommen und dem Strafsystem und dem damit verbundenen Prinzip der Blutrache oder Blutopfer Satans ein Ende setzen? Eine unbewusste Menschenseele ist dazu NICHT in der Lage!
    Somit bekam Satan das höchste Blutopfer nach den eigenen Regeln präsentiert und zwar die Menschenssele die schon immer eins mit Gott gewesen ist – anders ging es nicht.

    Warum schreibe ich “heilige Trinität”, wo ich doch KEIN Christ bin?
    Die heilige Trinität besteht aus den Grundaspekten des Lebens:
    Licht, Liebe, Bewusstsein und Geist (Geist = übetragendes Medium). Gott Ursprung, im Desismus das Supreme Being, hat diesen Aspekten des Lebens eine eigene Gestalt gegeben und zwischen sich und die Schöpfung gestellt. Diese 4 Personen sind die handelnden Aspekte des Lebens oder auch, die handelnden Instanzen Gottes. Ohne Vater, Mutter, Tochter und Sohn gäbe es keine Möglichkeit für Gott in die Schöpfung einzugreifen und diese zu leiten.
    Das erklärte Ziel des Satanismus ist es nun, die heilige Trinität Gottes auszuschalten, damit nur noch Satan als handelndes Element übrig bleibt, dem sich die Menschen anzubinden haben. Die zukünftige Welteinheitsreligion der NWO ist eine deistische Religion. Die Hochgradfreimaurer des schottischen Ritus müssen auch seit einiger Zeit ein Bekenntnis zum Deismus ablegen. Ohne Deismus kein Hochgradfreimaurer des schottischen Ritus.
    Warum sind es vier Personen und warum heißt es Trinität?
    Der Begriff Trinität bezieht sich auf die Aufgabenbereiche, auf die Funktionsprinzipien des Lebens – nicht auf die Anzahl der Personen.
    Vater = absolutes Licht, verbunden mit Wille, Wort ect. und Mutter = absolute Liebe verbunden mit Form, Gestalt, Zusammenhalt, Stille ect. sind die schöpferische Instanz.
    Sohn = Christus, ist das Bewusstsein dieser Schöpferischen Instanz.
    Tochter = Ruach = heilige Geistin, ist das übertragende Medium für Bewusstsein, Licht, Liebe und Wille.

    Die Trinität hat z.B. auch Geltung für folgendes Funktionsprinzip:
    Gott Ursprung = Quelle von allem was ist
    Gott handelnde Instanz
    Gott Schöpfung.
    Wegen dieser Dreierteilung handelt es sich um eine Trinität. Kein Christ, Theologe oder Religionswissenschaftler kann das erklären.

    Und nun zur letzten offenen spirituellen Frage:
    Warum erschuf die heilige Trinität Gottes, die Menschenseelen im Gegensatz zu den Engelsseelen, Naturgeistseelen unbewusst?
    Weil Gott Ursprung selbst eine Entwicklung hatte. Gott Ursprung war einst selbst unbewusst und polar. Das war jedoch lange “Zeit” bevor die Schöpfung entstand.
    Gott Ursprung wollte dann, nachdem der Entwicklungsprozess abgeschlossen war (weg von der Polarität, hin zum absoluten Licht und hin zur absoluten Liebe) diese Liebe, die Freude am Leben weitergeben und auch die eigene Erkenntnis über das Leben auf den Prüfstand stellen.
    Letzteres geht nur, wenn man “auch” unbewusstes Leben erschafft. Deshalb sind die Menschenseelen die Krönung der Schöpfung. Gott wollte allerdings, dass sich die Menschenseelen OHNE Leid und Quälerei zu Gott hin entwickeln, so wie sich Gott selbst entwickelt hat.
    Das Problem besteht allerdings darin, dass Gott dem Leben einen Aspekt des Lebens, nämlich die Erfahrung des Bösen vorenthalten hätte, wenn Gott dies nicht der Schöpfung ermöglicht hätte – nicht um das Böse heraufzubeschwören sondern weil das Leben diese Möglichkeit bietet. Man sollte Gott schon im Absoluten Sinne verstehen.
    Luzifer hat schließlich von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und Gott “herausgefordert” – nicht, weil Gott nicht wusste, was das Böse ist – Nee, Nee. Luzifers Herausforderung bestand darin, dass er sagte: “Deine Erkenntnis über das Leben wird nur dann im absoluten Sinne einer Überprüfung unterzogen, wenn die (noch) unbewussten Menschenseelen, die Erfahrung der Polarität und damit dem Bösen machen. Kommen die Menschen freiwillig zu Dir zurück, wenn Du das zulässt oder nicht?”

    Und nun mal Hand aufs Herz – Luzifer hatte damit recht. Gott Vater wurde zornig und wollte die Schöpfung sogar zurücknehmen- absolut nachvollziehbar. Gott Mutter wiederum sagte, die absolute Liebe ist stark genug, um die Polarität zu überwinden. Auch das ist korrekt. Und Christus und die Seele von Jesus Christus sagten: Wir stehen dafür ein und holen die Menschen, wenn die Situation ins kippen gerät, aus der Polarität nach den Regeln der Polarität UND den Regeln der absoluten Liebe heraus. Dass funktionierte mit Buddha, Jesus Christus Kreuzigung und anderen Menschen m. E. bis dato schon. Und die heilige Geistin sicherte zu, dass die Übertragung des Lichts, der Liebe, des Wortes, des Willen und des Bewusstseins Gottes den Menschenseelen gegenüber NICHT abreißen wird. Auch das ist völlig korrekt.
    Wie man sieht ist das Leben sehr vielschichtig und jeder Aspekt (jedes Lebewesen, jede Person) des Lebens ergänzt den anderen Aspekt. Erst wenn man die vielen Aspekte auseinanderreißt und nicht ALLES sieht, hadert man mit seinem Schicksal und beraubt sich der atemberaubenden Vielfalt und Schönheit die das Leben hergibt. Wobei das Schicksal nichts anderes ist, als die Gnade zu SEIN!

    Wir Menschen baden nun diesen Hick-Hack zwischen Gott und Satanismus aus – letztendlich um der atemberaubenden Schönheit und Vielfalt willen. Doch das Leben ist ewig und wir würden NICHT inkarnieren, wenn wir nicht immer wieder von Gott und der Hierarchie zur Rechten daran erinnert werden würden, dass sich trotz des satanischen “Sündenfalls” in den wir mit hineingezogen wurden, OHNE dass wir etwas dafür könnten, die uns aufgebürdete Quälerei lohnen würde. Wir Menschen leben in der Polarität und nehmen je nach innerer Ausrichtung entweder mehr den Satanismus wahr oder das Reich Gottes oder aber BEIDES und entscheiden uns dann völlig frei und aus unserer Liebe dem Leben gegenüber heraus, in welches der beiden Systeme wir uns bewusst eingliedern.
    Also solange inkarnieren, bis wir Heilung bringen – das ist es, was der “Trennungsfall” aus den Menschen gemacht hat:
    Wir sind nicht länger naive, gutgläubige, unbewusste Seelen, die in Liebe heranwachsen und Spaß und Freude usw. haben, SONDERN zusätzlich noch Heiler in Ausbildung. Schlecht ist das nicht – es ist nur ANSTRENGEND und mit gewissen Unannehmlichkeiten verbunden.

    War wieder sehr lang – sorry.
    Aber dafür ist jetzt spirituell von meiner Seite aus ALLEs notwendige erklärt.

    Nochmals man muss mir nicht glauben. Ich erhebe keinen Anspruch die absolute Wahrheit auszusprechen oder sonstwas. Ich schildere MEINE persönliche Betrachtungsweise und “fordere” lediglich dazu auf, dass jeder den Mut aufbringen sollte Dogmen u.ä. zu hinterfragen, seinen Verstand zu gebrauchen, ALLES auf einen Prüfstand der Logik zu stellen und ALLES auf den Prüfstand der absoluten Liebe zu stellen, um daraus EIGENE Konsequenzen zu ziehen und zur TAT zu schreiten.
    Ich mach auch nichts anderes.

    HG und Cheers

    P.S. Wer bis hierher durchgehalten hat und meine langen Texte las, dem kann ich nur gratulieren. Wer meine Texte aushält, verfügt über gewisse Nehmerqualitäten und dürfte auch den Satanismus locker aushalten.
    Und ganz wichtig: Nie, den Humor verlieren. Bei allem Ernst – es darf auch fröhlich, herzlich gelacht werden.

    GD Star Rating
    loading...
  • Ihr alle

    Lest ihr euch selber eigentlich mal den Stuss durch, den ihr schreibt bzw. den diese Seite verbreitet? Ich sag ja nichtmal, dass es diese ‘chemtrails’ nicht gibt und das sie bewusst erzeugt werden aber Bewusstseinsmanipulation, Abschirmung kosmischer Strahlung um direkten Einfluss Gottes auf evolutionsprozess zu unterbinden? Ihr habt echt mal tierisch einen an der Waffel.

    GD Star Rating
    loading...

Leave a Reply

  

  

  


− 1 = eins

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Gold und Silber günstig kaufen