Interview: Freimaurer Wolfgang Stark über die Freimaurerei und ihr Ziel

In diesem Video spricht der Freimaurer Wolfgang Stark über die Freimauerei und ihr ultimatives Ziel. Wolfgang Stark ist Maurer im York-Ritus und hat somit Einblicke in die Freimaurerei, die ein Meister der Johannisgrade nicht hat kann. Zumindest nicht aus der Loge selbst. Stark spricht in diesem Zusammenhang auch davon, dass eine Initiation, die tiefergründiger ist, eine Zeit von 10 bis 15 Jahren beansprucht.

Sehr interessant ist, was Bruder Stark über den Endzweck der Freimaurerei sagt. Er spricht offen aus, was schon seit längerer Zeit von Kritikern der Hochgrad-Logen öffentlich behauptet und mit Zitaten und Argumenten untermauert wird: Das endgültige Ziel der Freimauer ist es, den salomonischen Tempel erneut zu errichten, so dass sich in ihm Luzifer als Schöpfer dieser Welt manifestieren und sich selbst erfahren kann. Wer mehr wissen möchte, siehe sich dieses aufschlussreiche Interview selbst an.

Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass die Glaubwürdigkeit des von Wolfgang Stark Gesagten angezweifelt werden sollte. Immerhin hat er als Freimaurer eine Art Schweigegelübte ablegen müssen. Es ist beispielsweise denkbar, dass nicht Satan/Luzifer, sondern Gott der Schöpfer allen materiellen Seins ist. Ich bin jedenfalls in keiner Weise davon überzeugt, dass Luzifer der “große Baumeister” (des Universums) ist. Das könnte eine bewusst gelegte, falsche Fährte sein. Möglicherweise ist Stark mit einem Auftrag der Loge in das Interview gegangen. Es ist jedenfalls nicht unwahrscheinlich, dass er Wahrheiten mit Lügen vermischt uns Profanen unterjubeln wollte. Andererseits könnten seine Behauptungen auch wahr sein oder zumindest seine wahren Ansichten ausdrücken. Dies zu beurteilen fällt mir nicht leicht.

Was meint ihr? Eure Meinung zu diesem Interview interessiert mich sehr!

PS: Danke, Juliane!

→ Zum Artikel/Video: Interview: Freimaurer Wolfgang Stark über die Freimaurerei und ihr Ziel

GD Star Rating
loading...
Interview: Freimaurer Wolfgang Stark über die Freimaurerei und ihr Ziel, 2.0 out of 10 based on 2 ratings

Möchtest du etwas zum Thema beitragen? Du kannst:

The following two tabs change content below.
Moin, lieber Freund der NWO-Rebellion! Mein Name ist "gravityy" und ich bin der Betreiber dieser Seiten. Als admin von NWO-Rebell.de schreibe ich bei Gelegenheit über die Neue Weltordnung und ihre satanistischen Hintermänner. Es ist mir eine große Freude mehr über das Wirken der Verschwörer im Hintergrund in Erfahrung zu bringen und anschließend nach bestem Wissen und Gewissen darüber zu informieren. Ich hoffe, dir gefallen meine Artikel und wünsche viel Spaß beim Lesen und Kommentieren!

1 comment to Interview: Freimaurer Wolfgang Stark über die Freimaurerei und ihr Ziel

  • sunburstsun

    Ich persönlich halte es ja doch lieber mit Originaloffenbarungen aus Erster Hand.
    Es scheint mir, dass, m.E. freimaurertypisch, wieder einmal die Wahrheit mit einer kleinen aber hinterhältigen Lüge vermischt wurde.

    Nebenbei sei erwähnt, dass ‘das höchste freimaurerische Geheimnis’ darin liege, dass am Ende eben jene ‘Freimaurer’ von den im Hintergrund herrschenden Mächten der Verdammnis anheim gegeben werden (sollen) – vgl. ‘Protokoll der Weisen von Zion’ oder auch ‘Talmud’…

    Im folgenden Zitat-Text empfehle ich, per Strg-F (Suchen) u.a. nach ‘Cado’ Ausschau zu halten – da wird dann der Hintergrund von ‘Minerva (Satan/a)’ et.al. m.E. sehr deutlich aufgezeigt. Besser natürlich, man liest das ganz Buch – ist m.E. mindestens so spannend wie ein ‘Dan Brown’, allerdings viel kürzer.

    http://www.jesusoffenbarungen.ch/Lorber/RobertBlum2.html

    153. Kapitel – Wichtige Lebenswinke. Satan – Stammvater der Materie und aller Menschenseelen. Gottes Erlösungsplan.

    [RB.02_153,05] “So du ein paar Ohren zu hören hast, so höre! – Der Satan ist als ein ursprünglicher Geist geschaffen worden. Als er aber durch ein Gesetz seine volle Freiheit hätte erkennen und annehmen sollen, da ward er unwillig und fiel durch die Verachtung des Gesetzes und somit auch durch die Verachtung Gottes.

    Da er aber gleich dem Adam ein Urvater der ferneren Menschen für die Ewigkeit hätte werden sollen, so trug er auch gleich einem Samenkorne zahllose Äonen von künftigen Menschen in sich und riß sich sogestaltet (d.h. samt den ihm innewohnenden zukünftigen Geschlechtern) von Mir, seinem Schöpfer, los. Und die Folge davon war die materielle Schöpfung aller Welten, welche da ist ein notwendiges Gericht.

    – Er ganz allein für sich kann wohl noch lange bleiben, was er ist; aber die zahllosen Keime der Menschen werden ihm genommen auf dem freilich harten Wege durch die Materie.

    Diese Keime aber gehen aus seinem gesamten Wesen hervor, bald aus seinen Haaren, bald aus seinem Haupte, bald aus seinem Halse, seiner Zunge, seinen Zähnen, seiner Brust, aus seinen Eingeweiden, aus seiner Haut, seinen Händen und Füßen.
    Und siehe, je nachdem die jeweilige Menschheit aus des gefallenen Satans einem oderdem andern Teile hervorgeht, so muß sie auch entsprechend behandelt und geführt werden, um die Stufe der wahren Vollendung zu erreichen.

    …ebenso wird an anderer Stelle aufgezeigt, wie und warum Gott als/in Jesus die einst ‘beauftragte’ 3D-Schöpfung sich komplett zurückeroberte und somit nunmehr darüber wacht, welche ‘Früchtchen’ sich daraus entwickeln bzw. entnehmen lassen.
    Aber man suche und lese gern selbst, denn m.W. ‘findet’ jeder für sich persönlich, Stück für Stück, die passenden Weisheiten beim Herumstöbern in den Werken Gottes.

    ChG!

    GD Star Rating
    loading...

Leave a Reply

  

  

  


− 2 = sechs

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Gold und Silber günstig kaufen